Manchmal wünscht man sich für die Bewerbung ein Rezeptbuch: 200 Gramm Berufserfahrung, 120 Gramm Ausbildung, dann noch zwei Esslöffel Motivation, eine Prise Soft Skills und fertig ist das Bewerbungsanschreiben. So einfach geht es leider nicht. Denn wie ein guten Essen ist auch ein gutes Anschreiben Geschmackssache: Ob es dem jeweiligen Personaler mundet, lässt sich schwer vorhersagen.Wir können Ihnen zwar kein Geheimrezept anbieten, aber zumindest alle Zutaten nennen, die ein gutes Anschreiben haben muss und Tipps zum Aufbau geben. Folgende Teile dürfen – der Reihenfolge nach – in keinem Bewerbungsanschreiben fehlen:

Superlative. Viele Bewerber wollen im Bewerbungsanschreiben mit Ihrer Wortwahl beeindrucken statt mit dem Inhalt. Sie schreiben an das „erfolgreichste Unternehmen Ihrer Branche“ und nennen sich selbst einen „der kreativsten und motiviertesten Mitarbeiter“. Bleiben Sie auf dem Teppich. Wenn Sie so ein toller Hecht sind, zählen Sie lieber einen Erfolg als Beweis auf.
When businesses pursue content marketing, the main focus should be the needs of the prospect or customer. Once a business has identified the customer's need, information can be presented in a variety of formats, including news, video, white papers, e-books, infographics, email newsletters, case studies, podcasts, how-to guides, question and answer articles, photos, blogs, etc.[5] Most of these formats belong to the digital channel.

I have a quick question though. Do you know of any copywriting courses that can help me copywrite in English for an audience that has English as their second language? It is a tricky one as obviously not only the audience´s level of English but also their culture and their mother tongue would dramatically influence their interpretation of the copy.
×