Block im Aufbau des Anschreibens: die Einleitung. Beschreiben Sie kurz Ihre aktuelle Situation: Machen Sie gerade den Schulabschluss, haben Sie die Ausbildung beendet oder arbeiten Sie schon seit ein paar Jahren bei einem Unternehmen? Anschließend deuten Sie im Bewerbungsanschreiben knapp an, warum Sie sich bewerben: Möchten Sie in ein internationales Unternehmen wechseln? Suchen Sie nach mehr Verantwortung? Oder ziehen Sie schlichtweg um?
Businesses focused on expanding their reach to more customers will want to pay attention to the increase in the volume of visitors, as well as the quality of those interactions. Traditional measures of volume include the number of visitors to a page and number of emails collected, while time spent on page and click-through to other pages/ photos are good indicators for engagement.
Den dritten Teil des Aufbaus Ihres Bewerbungsanschreibens sollten Sie nutzen, um Ihre Qualifikationen und Fähigkeiten konkret auf den Arbeitgeber und die anvisierte Stelle zu beziehen. Die implizite Frage lautet dabei: Welchen Mehrwert bringen Sie für das Unternehmen mit? Denn genau danach suchen Personaler und Arbeitgeber. Einen Mitarbeiter, der das Team und die gesamte Firma weiterbringt und erfolgreicher macht.

Für viele Jobsuchende stellt das Bewerbungsanschreiben die größte Schwierigkeit dar. Beim Formulieren eines freien Textes fehlen den Kandidaten die Worte, hinzu kommt Unsicherheit darüber, was in welcher Reihenfolge erwähnt wird. Was hilft, ist eine klare Struktur, an der Sie sich orientieren können – der Aufbau im Bewerbungsanschreiben. Trotz der Individualität jedes Anschreibens bleibt dieser immer gleich. Füllen müssen Sie den Aufbau und die einzelnen Abschnitte aber dennoch. Um Ihnen dabei unter die Arme zu greifen, zeigen wir Ihnen den Aufbau des Bewerbungsanschreibens, gehen auf die einzelnen Teile ein und erklären, worauf Sie dabei jeweils achten sollten…
Der Aufbau Ihres Bewerbungsanschreibens startet oben links mit Ihren vollständigen Kontaktinformationen. Neben Ihrem Namen gehören auch Anschrift, Telefonnummer und E-Mail Adresse in die Kopfzeile. Unter Ihren Kontaktdaten folgt der Empfänger, ebenfalls möglichst vollständig. Das bedeutet Name des Personalers (falls Sie diesen ausfindig machen können) oder des Unternehmens, gegebenenfalls die Abteilung sowie die Adresse. Achten Sie unbedingt – wie im gesamten Bewerbungsanschreiben – auf die Rechtschreibung, da ein falsch getippter Name keinen guten Eindruck hinterlässt. Ein Beispiel für die Kopfzeile:
Aller Anfang ist schwer, das gilt auch für Ihr Bewerbungsanschreiben. Mit dem Einstieg können Sie direkt Aufmerksamkeit erzeugen, Neugier beim Personaler wecken und mit einem guten Eindruck starten – oder das genaue Gegenteil erreichen, langweilen oder gleich in den ersten Zeilen das Interesse verlieren. Verzichten Sie deshalb unbedingt auf inhaltsleere Sätze wie Hiermit bewerbe ich mich… Das ist selbsterklärend, schließlich hält der Leser gerade Ihre Bewerbung in der Hand.
Traditional marketers have long used content to disseminate information about a brand and build a brand's reputation. Taking advantage of technological advances in transportation and communication, business owners started to apply content marketing techniques in the late 19th century. They also attempted to build connections with their customers. For example:
I stumbled across this in my search for copywriting courses. It seems like a good course, but just have a quick question. I’m a sorta recent graduate with a BA in Professional Writing. Bit of a struggle finding anyone to even give me an interview, so I thought if doing this and adding to my resume since I have an interest and love writing. I mostly want to know if this could be more of a help in aiding my job search or if I need to do more than one course.

thank you for this. i used to be an in-house copywriter back when i was in the philippines and looking back, i have to accept that it was my best work ever (because it didn’t feel like work and was more like a way of life). i decided not to pursue it when i came to canada because i had other things in mind – mainly to build a family. though i am still happily married to the same husband who brought me here almost 15 years ago, we never had kids and i am just living a ho-hum life of a dispensable clerk in an insurance company. i survived two take-overs and am living on a not-so-bad clerk’s salary and the promise of a little pension when i get too old and creaky, but i have to admit that i still miss copywriting (especially when i get reminded of how my job is just sucking the life out of me.) there’s this big chunk of my heart that is raring to copywrite again but with a rusted out experience, i honestly don’t know how and where to start anew.
But sometimes what I love the most, is just blogging about what I want to blog about. It’s that complete freedom to explore unknown creative or linguistic territories – with no brief to follow or project manager breathing down my neck. I’m definitely going to make more time to knock up fabulous blog posts in the near future and distant future. So watch this space 🙂

Eine Verwirrungsmatrix ist eine Technik zum Zusammenfassen der Leistung eines Klassifizierungsalgorithmus. Die Klassifizierungsgenauigkeit allein kann irreführend sein, wenn Sie in jeder Klasse eine ungleiche Anzahl von Beobachtungen haben oder wenn Sie mehr als zwei Klassen in Ihrem Datensatz haben. Die Berechnung einer Verwirrungsmatrix kann Ihnen einen besseren Überblick darüber geben, was Ihr Klassifikationsmodell richtig macht und welche Arten von Fehlern es macht.

I stumbled across this in my search for copywriting courses. It seems like a good course, but just have a quick question. I’m a sorta recent graduate with a BA in Professional Writing. Bit of a struggle finding anyone to even give me an interview, so I thought if doing this and adding to my resume since I have an interest and love writing. I mostly want to know if this could be more of a help in aiding my job search or if I need to do more than one course.


Traditional marketers have long used content to disseminate information about a brand and build a brand's reputation. Taking advantage of technological advances in transportation and communication, business owners started to apply content marketing techniques in the late 19th century. They also attempted to build connections with their customers. For example:


I stumbled across this in my search for copywriting courses. It seems like a good course, but just have a quick question. I’m a sorta recent graduate with a BA in Professional Writing. Bit of a struggle finding anyone to even give me an interview, so I thought if doing this and adding to my resume since I have an interest and love writing. I mostly want to know if this could be more of a help in aiding my job search or if I need to do more than one course.
×